Michael Müller

Michael Müller, Geschäftsführer von ATTC

Michael Müller geb. 1963 ist Gründer des ersten ATTC und heute Geschäftsführer der ATTC GmbH mit Sitz in München/Grünwald. Mit 14 Jahren begann er mit dem Segelflug beim Luftsportclub Westerwald e.V. in Montabaur, es folgte der Erwerb der Lizenzen für Motorflug PPL-A, Berufspilot CPL mit Instrumentenflug IFR, sowie anschließender Ausbildung zum Verkehrspiloten ATPL.
Im Rahmen einer Bewerbung als First Officer FO bei der Lufthansa-CityLine wurde er 1995 zum DLR-Test nach Hamburg eingeladen. Ein selbstgebasteltes Vorbereitungspaket auf PaperPencil-Basis erwies sich als zielführend, so dass fortan das Müller’sche Trainingsmaterial zur Vorbereitung auf den Test beim DLR schnell zum Schlüssel des Erfolgs für Bewerber der Lufthansa avancierte. Mit Gründung des ATTC verfolgte er nicht weiter eine Laufbahn bei der Lufthansa und flog neben seiner Geschäftsführertätigkeit in der Allgemeinen Luftfahrt auf diversen Mustern. Seine meisten Flugstunden sammelte er jedoch “Single Hand” ab 1996 auf der firmeneigenen Cessna 340, D-IARP, die fast 10 Jahre am Münchner Flughafen MUC stationiert war und von ihm hauptsächlich zwischen den ATTC-Standorten München, Frankfurt, Hamburg und Wien geflogen wurde.
Er hält nach wie vor seine Lizenzen „current“, betreibt zudem Segelflug in mehreren Vereinen und interessiert sich für das professionelle Filmen und Fotografieren mit modernen Drohnen.